Stacks Image 19
Stacks Image 21
Stacks Image 25

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde


Wandern wirkt wie Medizin



Was früher nur des Müllers Lust war, liegt heute voll im Trend: Wandern. Viele Millionen Deutsche sind begeisterte Fans des Fußmarsches durch die Natur. Anders als früher, wo einst Senioren mit roten Strümpfen und Knickbockern durch den Wald liefen, sind heute auch viele junge Menschen in moderner Outdoor-Kleidung unterwegs. Kein Wunder, denn inzwischen hat es sich herumgesprochen, wie gesund eine Tour über Stock und Stein sei kann.

Wer regelmäßig die Wanderschuhe schnürt, steigert seine Ausdauer, stärkt Lungen sowie Abwehrkräfte und unterstützt sein Herz-Kreislauf-System. Jeder Schritt verbessert zudem die Sauerstoffaufnahme, das Herz kann besser Blut durch die Gefäße pumpen. Die Tour wird dann so gewählt, dass diese Person sie ohne Probleme bewältigen kann.

Für die geplante Route wählt jeder Wanderer die passende Ausrüstung. Vor allem die Wanderschuhe müssen zum jeweiligen Untergrund bestens passen und sollten auch eingelaufen sein. Die anderen Ausrüstungsgegenst.nde
sind dem Wandervorhaben leicht anzupassen. Auf keinen Fall sollten Wanderfreunde vergessen, ausreichend Wasser und Tee einzupacken. Dabei ist immer zu bedenken, wie lang die Strecke bis zur nächsten Trinkwasserstation oder Einkehr ist. Ein Erste-Hilfe-Set sollte bei jeder längeren Wanderung dabei sein und auch ein Handy für den Fall eines Notfalls.

Addi Bogaske